<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1033252670099820&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Für das zweite Jahr

WALLIX IN FOLGE ALS „PRODUCT LEADER“ IM KUPPINGERCOLE ANALYSTS LEADERSHIP COMPASS „PRIVILEGED ACCESS MANAGEMENT (PAM)“ AUSGEZEICHNET

FÜLLEN SIE BITTE DAS FORMULAR AUS
zum Download des White Paper

WALLIX gibt seine Designierung als „Produkt Leader“ im jährlichen Leadership Compass 2019-Bericht der KuppingerCole Analysts bekannt

Im zweiten Jahr in Folge wird WALLIX als führender Akteur in PAM auf dem Weltmarkt anerkannt, und als der europäische Herausforderer unter den derzeitigen amerikanischen „Marktführern“.

Dem Bericht zufolge „hat PAM sich zu einer der bedeutendsten IAM-Technologien mit unmittelbarer Relevanz für und Einfluss auf das Cybersecurity-Programm eines Unternehmens entwickelt. PAM hat sich zu einer Kombination aus bedeutenden Technologien zur Verhinderung von Sicherheitsverletzungen und des Diebstahls von Benutzerinformationen entwickelt. Heutzutage ist PAM wegen seiner diversen Sicherheits- und Betriebsvorteile für Führungskräfte aus dem Bereich Sicherheits- und Risikomanagement ebenso wichtig wie für Führungskräfte des Bereichs Infrastruktur und Betrieb (Infrastructure & Operation, I&O) aller Branchen.

Anmol Singh, Lead Analyst bei KuppingerCole und ein Experte für das Privileged Access Management, findet, dass „unternehmen mit hohem SAPM und AAPM-Bedarf und hohen Anforderungen an Verschlüsselung und PSM sollten WALLIX Bastion auf ihre Auswahlliste setzen"

KuppingerCole2019_cover-2

2019 KuppingerCole Analysts Leadership Compass for Privileged Access Management (PAM)

In dem Bericht werden Akteure und Account Management-Lösungen nach 9 Kriterien klassifiziert: Sicherheit, Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit, Integration, Interoperabilität, Innovation, Marktpositionierung, Finanzkraft und das Ökosystem. WALLIX wurde nach all diesen Kriterien positiv mit (5) und sehr positiv mit (4) bewertet.
Laden Sie den Bericht herunter, um mehr zu erfahren